• Nageldesign

    Shellack | Maniküre | French

    Nageldesign Nägel Maniküre

Nageldesign

Lust auf neue Nägel?

Egal ob klassische Maniküre, Shellack, Gellack oder French, bei uns werden ihre Nägel verwöhnt.

Hände reichen, Hände zeigen – wir tun es ständig, oft unbewusst. Dabei gelten gepflegte, im Idealfall regelmäßig vom Profi manikürte Hände als nachhaltiger Eindruck und Vertrauensgenerator. Deshalb geht das Thema Männer wie Frauen an.

Daher sind gepflegte Fingernägel heute längst ein muss. Nicht nur in der Modewelt, sondern auch im Alltag. Blicke fallen eben aufs Gesicht und die Hände, so sind ihre Hände auch eine Visitenkarte ihrer Persönlichkeit. Warum sich nicht also mal etwas Perfektion vom Profi gönnen?

Bei Haarsache  sind Sie richtig, wenn es um Shellack, French Nails oder Nagelverlängerungen geht. Unsere Expertin berät Sie gern und kompetent zu Ihren Vorstellungen.

Egal ob klassisch mit weißer Spitze oder verspielt mit Muster und Farben – Ihren Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt!

Wollen Sie es vielleicht ganz dezent? Sie können ihre  Naturnägel auch einfach nur verstärken lassen. So sind sie vor dem Abbrechen geschützt und sehen ganz natürlich aus.

Am besten sie rufen uns gleich an und vereinbaren einen Termin.

Auch auf unserer Webseite oder unserem Instagram bzw. Facebook Profil haben sie die Möglichkeit einen Termin zu buchen.

Was sind French Nails?

Das besondere Kennzeichen des French Nägel ist die betonte Nagelspitze, die sich vom Rest des Nagels abhebt. Bei der klassischen bzw. häufigsten Variante der French Nails ist die Spitze weiß bei roséfarbenen Nagel – natürlich mit starkem Glanz.
Der klassische French Look ist so etwas wie die Edel-Variante unlackierter Nägel.

Was sind Acrylnägel?

Acryl wird andrest als bei Gel-Maniküre aus einer Flüssigkeit und einem Pulver hergestellt (Acrylat). Es härtet selbstständig aus und muss nicht wie bei einer Gel-Manikäre unter der UV-Lampe ausgehärtet werden. Sie wird mit einer dünnen Schicht auf die Nägel aufgetragen nachdem die Nageloberfläche leicht angeraut wurde (um die Fettschicht zu entfernen).
Die passende Form wird mit Hilfe einer Schablone modelliert. Nach dem Aushärten wird dann der Nagel in in Form gefeilt und poliert.
Da die Technik ist sehr anspruchsvoll ist und das Material sehr schnell aushärtet, sollte daher für ein schönes Endergebnis
sorgfältigvon einer ausgebildeten NageldesignerIn aufgetragen werden.

Was ist Shellack bzw. Shellac ?

Im Grunde ist Shellack eine besondere Nagellack-Variante in Gel-Form und ist nicht wirklich dicker als herkömmlicher Nagellack. Deshalb wirkt es dadurch natürlicher.
Um auf dem Nagel eine sehr stabile Lackschicht – die z.B. gegen Kratzer schützt – zu haben wird Shellack nach dem Auftragen mit UV-Licht gehärtet. Der Schellack ist für den Nagel nicht Schädlich.

Wann sollte ich welche Methode wählen?

Beide Maniküre-Arten haben verschiedene Vorteile, sodass die Entscheidung auf die persönlichen Bedürfnisse ankommt. Wenn man die natürlichen Nägel verlängern will, eignet sich Gel am besten. Auch bei besonders spitz zulaufenden Nagelformen wäre empfehlenswert, auf Gel zurückzugreifen, da es härter ist und somit nicht so leicht bricht. Will man die natürliche Nagelform behalten, dann ist Shellack eine gute Wahl.
Will man noch widerstandsfähigere Nägel (bis zu 120 mal stabiler als Naturnägel) dann sind Acrylnägel zu empfehlen (härter als Gel). Speziell bei brüchigen Nägeln können Acrylnägel helfen. Durch das härtere Material ist außerdem eine dünnere Modellage möglich.
Egal welche Methode: du musst nicht mehr ständige wegen abgesplittertem Nagellack nachlackieren!

Wie lange hält deine Maniküre denn nun?

Grundsätzlich bei allen großen und kleinen Unterschieden zwischen den Nagelarten: Eines haben alle gemeinsam. Es geht um die Haltbarkeit.
Sowohl bei Gel, als auch bei Shellack oder eben Acrylnägeln hängt es immer mit dem Nagelwuchs zusammen.  Nach ein einigen Wochen (in der Regel 3 – 5) ist unter den künstlichen Nägeln der Ansatz des Naturnagels zu sehen. Spätesten dann könnte/sollte man wieder mal ein Besuch beim Nagelstudio planen, am besten bei Haarsache :)
Auch hängt es aber davon ab, ob deine Hände besonders viel mit Chemikalien wie Putz- oder Desinfektionsmitteln in Berührung kommen – das kann die Haltbarkeit z.B. deiner Shellack-Maniküre nämlich deutlich verringern.

Wie entfernt man die verschiedenen Nägel?

Die Entfernung von Gel-Nägeln kann einen schon mal abschrecken, da sie recht lange dauert und bei der kompletten Entfernung die oberste Nagelschicht in Mitleidenschaft gezogen wird.
Anders bei Shellack: Shellack kann entfernt werden, indem deine Nägel für ein paar Minuten in Aceton-Umschläge gesteckt werden,
bis der Shellack aufbricht und sich ganz leicht(ohne intensives Feilen) entfernen lässt. ​
Acrylnägel müssen nicht abgefeilt werden, sondern können ganz leicht und vor allem schmerzfrei entfernt werden mittels Aceton.

Preisliste

  • Maniküre
    18€
    Klassische Maniküre
  • Neues Set Gel
    50€
    mit Shellack
  • Maniküre + Shellack
    30€
    Klassische Maniküre mit Shellack
  • Neues Set French
    45€
  • Maniküre + Lack
    23€
    Klassische Maniküre mit Lack
  • Nachfüllung
    40€
  • Shellack entfernen
    5€
  • Fußnägel lackieren
    25€
    Mit Lack
  • Nagelmodellage mit Acryl
    60€
    Neues Set
  • Fußnägel lackieren
    40€
    mit Schellack
Dauerhafte Haarentfernung

Kontakt

Telefonnummer
+4319925575

E-Mail
office@haarsache.at

Adresse
Ybbsstrasse 46
1020 Wien

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag  09:00 – 18:00 Uhr
Samstag   09:00- -15:00 Uhr

Montag und Sonntag geschlossen